Wintersemester 2016/2017

UniChor singt Edward Elgar

Hochromantisch, gewaltig besetzt, selten aufgeführt: Am 26. und 27. Februar 2017, jeweils um 19:30 Uhr, erfüllt der UniChor die große Aula der Ludwig-Maximilians-Universität mit Edward Elgars „The Dream of Gerontius“. Interessierte, die selbst mitsingen möchten, sind herzlich zur ersten Probe im neuen Semester eingeladen.

Während die Semesterferien langsam dem Ende entgegen gehen, steht der UniversitätsChor München bereits in den Startlöchern für sein neues Programm. Zwar erfreut sich das spätromantische Oratorium „The Dream of Gerontius“ des englischen Komponisten Edward Elgar großer Popularität. Aufgrund der imposanten Besetzung inklusive eines gewaltigen Orchesterapparates kommt es jedoch nur selten zur Aufführung. Anna Verena Egger, musikalische Leiterin des UniversitätsChors: „Neben reifen Solisten kann dieses Werk nur von einem ganz großen Chor, der auch doppelchörig auftritt, zum Leben erweckt werden.“ Genau die richtige Aufgabe also für die etwa 180 Sängerinnen und Sänger des Münchner UniChors.

Wie in jedem Semester freut sich der Chor zu Beginn der Vorlesungszeit auch über neue Sängerinnen und Sänger. Formelle Voraussetzung ist hierbei die Teilnahme an der ersten Probe im Semester. Diese findet statt am Dienstag, 18. Oktober 2016, 19:00 bis 21:30 Uhr im LMU Hauptgebäude, Kleine Aula (Hörsaal A 120). Im Anschluss daran haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich für ein Vorsingen bei der Chorleiterin Anna Verena Egger anzumelden. Wichtig: Für diesen Termin muss keine neue Literatur vorbereitet werden. Grundlage des Vorsingens sind in erster Linie die einzelnen Stimmteile aus der ersten Probe.

The Dream of Gerontius
von Edward Elgar

Sonntag, 26. Februar 2017
Montag, 27. Februar 2017
jeweils um 19:30 Uhr

Große Aula der Ludwig-Maximilians-Universität
Geschwister-Scholl-Platz 1

UniversitätsChor München
Anna Verena Egger (Leitung)

 

Karten sind erhältlich bei München Ticket online, Tel.: 089 / 54 81 81 81, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

mt_quer_gruen